Ablauf der Energiewende-Demo 10. Mai 2014

Die Energiewende-Demo am 10. Mai 2014 startete mit einer Demo von 120 Booten auf der Spree zwischen Bundestag und Kanzlerin-Amt am Kapelle-Ufer. Von dort zogen 12.000 Menschen zur CDU-Bundesparteizentrale in der Klingelhöferstraße (siehe Aktionskarte). Dort redeten

  • Hubert Weiger (Vorsitzender des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland - BUND)
  • Ursula Engelen-Kefer (Sozialverband Deutschland - SoVD)
  • Christoph Bautz (Campact)
  • Reinhard Christiansen (Initiator mehrer Bürgerwindparks)
  • Jochen Stay (.ausgestrahlt)
  • Uwe Hiksch (NaturFreunde Deutschlands)


Kulturprogramm:


Moderation:

  • Jutta Sundermann (Attac Deutschland)
  • Falk Hermenau (Aktivist Lausitz)

Aktionskarte

Ihre Spende hilft!

Helfen Sie mit, die Demo zu finanzieren, und unterstützen Sie die Rettungsarbeit für die Energiewende mit Ihrer Spende!

SEEED

Pierre Baigorry von Seeed erklärt, warum die Band bei der Abschlusskundgebung der Energiewende-Demo am 10. Mai 2014 spielte: „Wir finden, dass die grundsätzliche Idee der Energiewende absolut richtig und die Umsetzung zwingend notwendig ist. Das kann nicht oft genug laut gesagt werden. Auch wenn wir ein paar der Neujustierungen wie z.B. verstärkte Trassen- und Netzentwicklung verstehen, so möchten wir mit unserer Teilnahme an der Veranstaltung helfen, weiterhin hohes Tempo bei der Umsetzung der Energiewende einzufordern.“

Revolverheld

Revolverheld - Foto: Benedikt Schnermann

Niels von Revolverheld sagt, warum Revolverheld bei der Abschlusskundgebung der Energiewende-Demo am 10. Mai 2014 dabei war: "Es ist Ehrensache für uns am Samstag bei der Energiewende-Demo in Berlin dabei zu sein. Klimaschutz, der Atom- und Kohleausstieg sind Themen die uns alle angehen, weil sie die Grundlagen unseres Lebens betreffen. Die Energiewende ist, wenn sie richtig gemacht und nicht von der Großen Koalition ausgebremst wird, ein Projekt für die kommenden Generationen, ein Projekt für unsere Jugend. Und das muss selbstverständlich unterstützt werden."

Neueste Meldungen

16.05.2014 11:27

Wir bitten um Spenden

So großartig und vielfältig der Demonstrationstag war, so kostenintensiv war auch seine Vorbereitung und Durchführung. Noch sind lange nicht alle entstandenen Ausgaben für Flugblätter und Plakate, Bühne und Lautsprecheranlage,...

[mehr]
10.05.2014 14:55

12.000 Demonstranten fordern in Berlin: Energiewende darf nicht kentern

Großdemonstration zu Lande und zu Wasser. Bundesregierung trifft auf breiten Widerstand der Bürger.

[mehr]
09.05.2014 12:36

Bands Seeed und Revolverheld treten bei Energiewende-Demo am Samstag in Berlin auf

Energiewende rockt: Bei der bundesweiten Großdemonstration „Energiewende nicht kentern lassen“ am Samstag (10.Mai) in Berlin werden zwei spannende Bands auftreten: Die Berliner Reggae- und Dancehall-Gruppe Seeed sowie die...

[mehr]