Großartige Demonstration in Hannover

In Hannover versammelten sich 8.000 TeilnehmerInnen und 40 Trecker bei einer starken Demo für die Energiewende und gegen Atom, Kohle und Fracking.

Ein Videomitschnitt und Bilder aus Hannover hier:

Klimawandel und Nuklearkatastrophen – das sind die anderen, die düsteren und bedrohlichen Seiten von Kohle und Atomkraft! Es muss eine Alternative in der Energiepolitik geben, die globale Auswirkungen hat! Wir wollen eine Energiewende, die nachhaltig ist und ohne Umkehr zu fossilen Brennstoffen und Atomkraft den Energiebedarf der Menschen deckt... Weiterlesen.

Ablauf

Treffpunkt Opernplatz Hannover

10.00 Uhr Markt der Informationen rund um die Energiewende (über 20 Stände)
11.00 Uhr Live Musik und Kulturprogramm auf der Bühne
12.00 Uhr Auftaktkundgebung anschließend Demonstration (Demo-Route)
14.30 Uhr Abschlusskundgebung
15.30 Uhr Live Musik - Bad Nenndorf Boys (Ska Punk)

Sammelpunkt für Trecker bis spätestens 12 Uhr Am Steintorplatz.

RednerInnen

Auftaktkundgebung:

  • Jochen Stay, .ausgestrahlt: Energiewende und Atommüll
  • Dr. Angelika Claußen, IPPNW: Energiewende als Friedensaspekt - Rohstoffkriege verhindern

Abschlusskundgebung:

Franz Alt musste krankheitsbedingt absagen - gute Besserung Franz!

Regionale Unterstützer

Regionale Koordination

Die regionale Koordination der Energiewende-Demo in Hannover, Nikolaus Dinkelacker, ist unter hannover(at)energiewende-demo.de zu erreichen.

Weitersagen

Mache Sie die Demo bekannt: Bei Twitter oder teilen Sie die Veranstaltung auf Facebook!